Zur Hauptnavigation [1] Zum Inhalt [2] Zum Untermenü [3]

Besucherinformationen


Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2

Bis 30. Juni 2021 sind Besuche von Insass*innen durch Angehörige, etc. nur im Rahmen des Glasscheibenbesuchs“ zulässig, wobei maximal zwei Besucher*innen gleichzeitig zum Besuch einer Insassin / eines Insassen zuzulassen sind.


Ab 1. Juli 2021 sind Besuche von Insass*innen durch Angehörige, etc. unter den nachstehenden Vorgaben wieder möglich.

Im Rahmen des Tisch- und Langzeitbesuchs müssen Besucher*innen getestet, geimpft oder genesen sein („3-G-Regelung“).

Als Nachweis gelten:

  1. negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden oder negativer AntiGen-Schnelltest nicht älter als 48 Stunden (keine Selbsttests!), die Durchführung eines Tests vor Ort ist nicht möglich!
  2. Nachweis des Absonderungsbescheids (nicht älter als 6 Monate)
  3. gelber Impfpass/Ausdruck aus dem e-Impfpass oder Vorlage des „grünen Passes“ (ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung)

Für den „Glasscheibenbesuch“ entfällt die „3-G-Regelung“.

Für Besucher*innen unter 16 Jahren ist weiterhin ausschließlich „Glasscheibenbesuch“ zulässig!


Auf die Hausordnung und den Anhang zur Hausordnung (siehe "Hausordnung" in der Navigation rechts), die Verpflichtung zur Einhaltung eines Mindestabstands von zwei Metern sowie der Verpflichtung zum Tragen einer FFP-2-Schutzmaske ohne Ausatemventil wird hingewiesen!

Bei Betreten der Justizanstalt wird überdies eine verpflichtende Temperaturkontrolle durchgeführt!

Um entsprechende fernmündliche Voranmeldung und Terminvereinbarung wird gebeten (nähere Informationen zur Besuchsanmeldung (Zeiten und Kontaktmöglichkeit) sind der „Besucherinformation“ zu entnehmen (siehe rechts in der Navigation).

Weiterhin besteht zur Kompensierung und Aufrechterhaltung des Kontakts mit Angehörigen und sozialen Bezugspersonen die Möglichkeit vermehrter Telefonie und gelegentlicher Videotelefonie, auf die auch die Besuchsinteressentinnen bzw. Besuchsinteressenten ausdrücklich hingewiesen werden.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Hingewiesen wird zudem auf weitere Informationen unter www.justiz.gv.at/covid-19, auf Häufige Fragen – Corona und Justiz sowie auf die COVID-19 Rechtsgrundlagen für den Strafvollzug.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

A C H T U N G !

Es dürfen maximal ein erwachsener Besucher oder ein erwachsener Besucher und ein Kind bis zum 14. Lebensjahr gleichzeitig zum Besuch einer Insassin/eines Insassen zugelassen werden. Besuche werden ausschließlich im Wege des „Glasscheibenbesuchs“ abgewickelt.

Besuchsregelung für ERWACHSENE

Keine Telefonische Voranmeldung  notwendig!

Besuchstage: Montag bis Freitag

Anmeldezeiten: 07:15 Uhr bis 13:30 Uhr

Häufigkeit: 1 mal wöchentlich pro Insasse
(Der/die Insasse*in darf aktuell nur 1 mal wöchentlich Besuch erhalten.)

Dauer: 30 Minuten

Eine allenfalls erforderliche Sprechgenehmigung ist VOR dem Besuch bei der zuständigen Staatsanwaltschaft bzw. Gerichtsabteilung einzuholen.
Besuchstage entsprechend der Geschäftsabteilungen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Besuchsregelung für JUGENDLICHE

Zimmer 200

Besuchstage: Dienstag und Donnerstag

Besuchszeiten: 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Häufigkeit: 1 mal wöchentlich pro Insasse
(Der/die Insasse*in darf aktuell nur 1 mal wöchentlich Besuch erhalten.)

Dauer: 30 Minuten

Keine Besuche mit Gesprächsüberwachung

Besuchstermine für Jugendliche werden nur nach telefonischer Voranmeldung unter
01/40403-358580 durchgeführt!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Information für Rechtbeistände, Behörden und soziale Einrichtungen für JUGENDLICHE

Amtstage: Dienstag und Donnerstag

Amtszeiten: 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Gesprächstermine werden nur nach telefonischer Voranmeldung
unter 01/40403-358580
durchgeführt!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Betreten der Anstalt ist ausschließlich mit einer FFP-2-Schutzmaske gestattet. Von Seiten der Anstalt werden KEINE Masken zur Verfügung gestellt.

Weiters hat sich jeder Besucher vor dem Betreten mittels der bereit gestellten Desinfektionsspender die Hände zu desinfizieren.

Der Aufenthalt vor dem Besuch ist nur in den definierten und beschrifteten Wartebereichen gestattet.
Nach dem durchgeführten Besuch ist der Anstaltsbereich unmittelbar zu verlassen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Regelung Wäschepakete:

Die Annahme von Wäschepaketen erfolgt derzeit nur am Postwege oder im Rahmen eines Besuches von Insassen*innen entsprechend der Besuchsregelung von Montag bis Donnerstag.

Eine Übernahme außerhalb der oben angeführten Möglichkeiten kann aufgrund der geltenden Regelung betreffend der COVID-19 Pandemie NICHT erfolgen.

########################################################

Besuch von Untersuchungshäftlingen

Zutritt: Landesgericht für Strafsachen Wien, Landesgerichtsstraße 11, 1080 Wien

Für Untersuchungshäftlinge richten sich die Besuchstage nach der Aktenzahl. Vorweg muss die Besuchsgenehmigung des zuständigen Staatsanwaltes oder des Hauptverhandlungsrichters eingeholt werden. Im Foyer des Landesgerichtes für Strafsachen Wien ist ein Servicecenter eingerichtet, bei dem diese Informationen eingeholt werden können. Das Servicecenter ist an Samstagen, Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Es ist 1 Besuch pro Woche mit einer Sprechdauer von jeweils 30 Minuten möglich.

Besuchstage: Montag und Mittwoch bzw. Dienstag und Donnerstag

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt beim Besucherservice der Justizanstalt. Diese ist an das Foyer des Landesgerichtes für Strafsachen Wien unmittelbar angeschlossen.

Anmeldezeiten:

Montag - Donnerstag: 07:15 - 13:30 Uhr

Freitag: 07:15 - 12:30 Uhr

Samstag: 07:15 - 08:00 Uhr

Am 24. und 31. Dezember, sofern diese Tage auf einen Wochentag fallen, sowie am Karfreitag jeweils von 07:15 bis 10:30 Uhr.


Besuch von Strafgefangenen

Zutritt: Landesgericht für Strafsachen Wien, Landesgerichtsstraße 11, 1080 Wien

Besucher von Strafgefangenen können sich direkt beim Besucherservice der Justizanstalt (zwei Schalter) anmelden. Das Besucherservice ist direkt an das Foyer des Landesgerichtes für Strafsachen Wien angeschlossen.

Es ist 1 Besuch pro Woche in der Dauer von 30 Minuten möglich. Besuche können Montag - Samstag erfolgen.

Anmeldezeiten:

Montag - Donnerstag: 07:15 - 13:30 Uhr

Freitag: 07:15 - 12:30 Uhr

Samstag: 07:15 - 08:00 Uhr

Am 24. und 31. Dezember, sofern diese Tage auf einen Wochentag fallen, sowie am Karfreitag jeweils von 07:15 bis 10:30 Uhr.


Besuch von Jugendlichen

Zutritt: Landesgericht für Strafsachen Wien, 1082 Wien, Landesgerichtsstrasse 11 oder Wickenburggasse 22 (Zi. 200)

Vorweg muss die Besuchsgenehmigung des zuständigen Staatsanwaltes oder des Hauptverhandlungsrichters eingeholt werden. Im Foyer des Landesgerichtes für Strafsachen Wien ist ein Servicecenter eingerichtet, bei dem diese Informationen eingeholt werden können. Das Servicecenter ist an Samstagen, Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Zutritt zum Servicecenter: Landesgericht für Strafsachen Wien, 1082 Wien, Landesgerichtsstrasse 11

Sprechdauer pro Woche maximal 60 Minuten mit folgenden Möglichkeiten:

1 Besuch pro Woche mit einer Sprechdauer von 60 Minuten

2 Besuche pro Woche mit einer Sprechdauer von 2 mal 30 Minuten

Die Anmeldung erfolgt beim Besucherservice für Jugendliche der Justizanstalt (ein Schalter).

Anmeldezeiten:

Montag - Freitag: 07:15 - 13:30 Uhr

Am 24. und 31. Dezember, sofern diese Tage auf einen Wochentag fallen, sowie am Karfreitag jeweils von 07:15 bis 10:30 Uhr.

Besuch am Samstag:

Die Anmeldung erfolgt beim Besucherservice der Justizanstalt

Zutritt: Landesgericht für Strafsachen Wien, 1082 Wien, Landesgerichtsstrasse 11

Anmeldezeit:

Samstag: 07:15 - 08:00 Uhr

Beim Besuch darf nichts übergeben beziehungsweise übernommen werden.