Landesgericht Krems an der Donau

Landesgericht Krems an der Donau

Öffnungszeiten

BesucherInnen des Gerichts sind nach der Hausordnung bis auf Weiteres verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und auf den Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern zu anderen Personen zu achten.

Es wird ersucht, jede persönliche Vorsprache telefonisch anzukündigen. Wählen sie bitte die Nummer 02732/809-393100.

Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 07.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Die Strafabteilung ist - abgesehen von dringenden Fällen - am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils nur bis 12.00 Uhr erreichbar. 


 

Für Angelegenheiten im Arbeits- und Sozialrecht gelten folgende Besonderheiten

Bis auf Weiteres ist für den Amtstag ausnahmslos eine telefonische Voranmeldung unter Terminvergabe erforderlich. Er steht weiterhin vorrangig für dringliche Angelegenheiten offen und findet primär telefonisch und über Formulare statt.

Für Klageerhebungen gegen Bescheide über Pensionen und Pflegegeld stehen Ihnen auf dieser Seite Formulare zur Verfügung.

In allen übrigen Fällen der Klagen gegen Bescheide ist neben der Vorlage des Bescheides selbst (im Original oder in Kopie) eine einfache und klare Formulierung, dass Sie gegen den Bescheid Klage erheben wollen, notwendig. Orientieren Sie sich für die notwendigen Angaben an den zur Verfügung gestellten Formularen. Sollten Sie keinen Drucker zur Verfügung haben, können Sie das Formular auch handschriftlich einbringen. Um einen nicht notwendigen Ausgang zu vermeiden, wenden Sie sich telefonisch an das Gericht, wenn Sie Fragen haben.

Verwiesen wird auf die oben dargestellten Möglichkeiten für Eingaben an das Gericht.  


2.1. Besondere Hinweise für die Klagsfristen beim Landesgericht Krems als Arbeits- und Sozialgericht 

Für den Amtstag ist - mit Ausnahme dringender Angelegenheiten - eine telefonische Voranmeldung unter Terminvergabe erforderlich.

Für Klageerhebungen gegen Bescheide über Pensionen und Pflegegeld stehen Ihnen darüber hinaus auf dieser Seite Formulare zur Verfügung. 

In allen übrigen Fällen der Klagen gegen Bescheide ist neben der Vorlage des Bescheides selbst (im Original oder in Kopie) eine einfache und klare Formulierung, dass Sie gegen den Bescheid Klage erheben wollen, notwendig. Orientieren Sie sich für die notwendigen Angaben an den zur Verfügung gestellten Formularen. Sollten Sie keinen Drucker zur Verfügung haben, können Sie das Formular auch handschriftlich einbringen. Wenden Sie sich telefonisch an das Gericht, wenn Sie Fragen haben.


3. Für allfällige Anfragen an die Staatsanwaltschaft Krems gilt folgendes

Vor jedem Aufsuchen der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau ist eine telefonische Kontaktaufnahme unter der Nummer 02732/809-393308 erforderlich. Es wird zunächst telefonisch abgeklärt, ob Ihnen Zugang ins Justizgebäude gewährt wird. Nach Möglichkeit werden sämtliche Anliegen telefonisch erledigt. Zugang zur Staatsanwaltschaft Krems wird nur in unausweichlichen Fälle gewährt.


Amtsstunden/ Einlaufstelle: Montag bis Freitag von 07.30 bis 15.30 Uhr

Parteienverkehr: Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es bei der Sicherheitskontrolle im Eingangsbereich des Amtsgebäudes zu Wartezeiten kommen kann.

Amtstag

in Arbeits- und Sozialrechtssachen, Dienstag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Erreichbarkeit

Telefon: +43 2732 809
Fax: +43 2732 809 393198

Adresse

3500 Krems an der Donau
Josef Wichner Straße 2

Barrierefreier Zugang

Ein Lift ist vorhanden, ebenso ein barrierefreier Zugang.

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten befinden sich im Bereich des Amtsgebäudes, wobei auf die Gebührenpflicht hingewiesen wird.

Gebührenpflichtige blaue Zone (Kurzparkplätze)

Montag bis Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis -18.00 Uhr
Parkgebühr: 1 Euro pro Stunde
Parkdauer: maximal 3 Stunden

Gebührenpflichtige grüne Zone (Dauerparkplätze)

Montag bis Freitag: 8.00 bis 18.00 Uhr
Parkgebühr: 0,50 Euro pro Stunde
Tagesticket: 4 Euro

Weitere Hinweise siehe auf der Hompage des Magistrats der Stadt Krems unter www.krems.at.

Elektronische Eingaben

Bitte beachten Sie, dass in konkreten Verfahren der Verkehr mit Gerichten und Staatsanwaltschaften über E-Mail nicht wirksam möglich ist.

Dafür steht neben dem Postweg oder Telefax ausschließlich der elektronische Rechtsverkehr zur Verfügung. Über nachstehenden Link können Sie online Eingaben an die österreichischen Gerichte und Staatsanwaltschaften richten.

Videokonferenz

Videokonferenzanlage vorhanden

Bankverbindung

IBAN: AT420100000005460906
BIC: BUNDATWW

Dienststelle

129