Zur Hauptnavigation [1] Zum Inhalt [2] Zum Untermenü [3]

Hauptverhandlungen

Die Termine und die Verhandlungssäle der jeweiligen Hauptverhandlungen sind mit den entsprechenden Aktenzahlen den unten stehenden Downloads zu entnehmen. 

Die Hauptverhandlungen sind grundsätzlich öffentlich. In speziellen, gesetzlich geregelten Ausnahmefällen kann die Öffentlichkeit ausgeschlossen werden (§ 229 StPO).

Sofern geladene Personen zu den Hauptverhandlungen aus gesundheitlichen Gründen nicht kommen können, wird ersucht, die jeweilige Gerichtsabteilung unter Nennung der jeweiligen Aktenzahl telefonisch unter der Rufnummer +43 316 8047-0 während der Dienstzeiten zu verständigen (die Aktenzahl befindet sich auf der Ladung rechts oben).

Die Teilnahme von Schulklassen an Hauptverhandlungen am Landesgericht für Strafsachen Graz ist bis auf weiteres nicht erlaubt.

Die in Geltung stehende Ampelsystematik für die Justiz verweist bei der derzeitigen Ampelfarbe bezüglich der Maskenpflicht bei Gericht auf den für öffentliche Verkehrsmittel geltenden Gesichtsschutz (GSÖ).

Der Wegfall der Pflicht zum Tragen eines GSÖ ab 1. Juni 2022 in den Bundesländern Steiermark und Kärnten gilt damit - unbeschadet richterlicher Anordnung in Verhandlungen - auch für die Gerichte im Sprengel des OLG Graz.

Ungeachtet dessen ergeht für Wartebereiche und andere Menschenansammlungen weiterhin die Empfehlung zum vorübergehenden Tragen einer FFP2-Maske.


Danke für Ihr Verständnis.