Besucherinformationen



Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2

Im Rahmen der laufenden Bemühungen und Maßnahmen zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung der Covid-19 Erkrankung bzw. Einschleppung des Virus in die Justizanstalten wurde aufbauend auf § 10 in Art. 21 des 2. Covid-19-Gesetzes mit Verordnung der Bundesministerin für Justiz, BGBl. II Nr. 120/2020, ein grundsätzliches Besuchsverbot erlassen.

Zur Kompensierung und Aufrechterhaltung des Kontakts mit Angehörigen und sozialen Bezugspersonen besteht jedoch die Möglichkeit vermehrter Telefonie und gelegentlicher Videotelefonie, auf die auch die BesuchsinteressentInnen ausdrücklich hingewiesen werden.

Um entsprechende fernmündliche Voranmeldung und Terminvereinbarung wird gebeten.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Hingewiesen wird zudem auf nachfolgende weitere Informationen unter www.justiz.gv.at/covid-19

sowie auf Häufige Fragen – Corona und Justiz