Besucherinformationen

Innerhalb der festgesetzten Besuchszeiten dürfen Insassen jede Woche, im Rahmen des "Besuchszeitkontos",welches für jeden Insassen geführt wird, Besuche empfangen.

Es dürfen nicht mehr als 3 Besucher zu einem Besuch erscheinen. Ist das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet, erfolgt der Einlass ausschließlich in Begleitung einer erwachsenen Person.

Es ist erforderlich einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis vorzulegen, da ansonsten kein Einlass gewährt werden kann!

Der Besuch findet in der Besucherzone statt. Dort steht ein Raum mit Trenneinrichtung (Glasbesuch), ein Raum für den Tischbesuch sowie ein Raum für Langzeitbesuche zur Verfügung. Die beiden erstgenannten Besuchsräume können mittels einer Mithör- und Aufzeichnungsanlage überwacht werden.

Besuchszeiten:

Montag bis Donnerstag: von 07.30 bis 14.30 Uhr

Freitag und Samstag:    von 07.30 bis 11.30 Uhr

Keine Besuchsmöglichkeit an Sonn- und Feiertagen!

Um einen reibungslosen und raschen Ablauf der Besuche gewähren zu können, bitten wir Sie, Ihren Besuch vorher telefonisch (Tel. +43 7711 2311 0) zu avisieren!

Bitte beachten Sie auch die Information zu Geldsendungen, Briefen und Paketen!


GEÄNDERTE BESUCHSINFORMATIONEN AUFGRUND COVID-19 GÜLTIG AB 11. MAI 2020

Besuchszeiten:  Montag - Donnerstag 08:00 - 14:00 Uhr
                             Freitag   08:00 - 11:00 Uhr
                             Samstag  08:00 - 11:00 Uhr

- Besuchsdauer maximal 30 Minuten

- Pro Besuch können derzeit nur zwei Besucher (Kinder sind davon nicht ausgenommen) zugelassen werden.

- nur Glasbesuch möglich

- Schutzmaskenpflicht

- telefonische Voranmeldung notwendig (Tel. 07711/2311 359 625)