Verein Freundeskreis

Der Verein "Freundeskreis Schwarzau - Soziale Betreuung Österreich Ost" - wurde im Jahre 1980 als Verein auf Basis des geltenden Vereingesetzes als Einrichtung mit ideeller Zielsetzung gegründet. Seine Entwicklungsgeschichte reicht jedoch bis zum Jahre 1957 (Eröffnung der Strafvollzugsanstalt Schwarzau) zurück. Durch die aktive Mitarbeit und durch ständige Fortbildung mehrerer engagierter Bediensteter dieser Anstalt, die als Vereinsmitglieder freiwillig tätig werden, konnte aus den anfänglichen Spendenaktionen eine eigenständige Tätigkeit entwickelt werden.

Der Grundgedanke dieses Vereins basiert auf der Zielsetzung, den inhaftierten Strafgefangenen der Justizanstalt Schwarzau eine sinnvolle Arbeit und Freizeitgestaltung unterstützend anzubieten und sozial Bedürftigen, Unterstützung und Hilfestellung insbesondere in der schwierigen Phase der Haftentlassung, angedeihen zu lassen. 

So konnten in den vorangegangenen Jahren durch Spenden und durch Mitgliedsbeiträge, Arbeits- und Werkmaterialen angeschafft werden und durch Einsatz und durch die Arbeitsfreude der damit beschäftigen Strafgefangenen anlässlich von Verkaufsausstellungen angefertigte Produkte veräußert werden.

Im Eingangsbereich der Justizanstalt Schwarzau findet alljährlich ein öffentlicher Weihnachtsmarkt statt. Angeboten werden: Adventkränze, Gestecke, Dekorationsartikel, Kinderspielzeug, Bäckerein und Strudel, Glücksbringer und vieles mehr. Der genaue Termin wird jährlich rechtzeitig auf der Homepage der Justizanstalt Schwarzau unter "Öffentlichkeitsarbeit" bekannt gegeben.   

Der Verein ist nicht auf Gewinn ausgerichtet - die Vereinsmitglieder erhalten für ihr soziales Engagement keinerlei Abgeltung. Sämtliche Einnahmen kommen ausschließlich dem Vereinszweck zugute.  

Es dient zur weiteren Information, dass die Produkte ausschließlich beim Weihnachtsmarkt angeboten werden.

 

Dekoration

Anfrage

Persönliche Daten Frau Herr



Anschrift


Kontaktdaten


Ihre Nachricht *)


Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder