Zur Hauptnavigation [1] Zum Inhalt [2] Zum Untermenü [3]

Arbeit und Ausbildung

Großer Wert wird auf die Beschäftigung der Insassen gelegt. 18 Betriebe (darunter ein Unternehmerbetrieb für Untersuchungshäftlinge) geben den Insassen Arbeit unter möglichst realitätsnahen Verhältnissen. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Lehre in verschiedenen Berufen zu absolvieren (z.B. Bäcker, Koch, Schlosser oder Tischler).

Insassen im gelockerten Vollzug können bei Vorliegen der Voraussetzungen als Freigänger in Unternehmen der freien Wirtschaft beschäftigt werden.

In der Justizanstalt Garsten werden auch Kurse z.B. in den Bereichen EDV, Sprache, Organisation, Kommunikation angeboten.