Aufgaben

Die Aufgaben, mit denen die Wiener Jugendgerichtshilfe von den Gerichten und der Staatsanwaltschaft betraut werden kann, sind im § 48 Jugendgerichtsgesetz normiert.

Gemäß § 49 Absatz 1 Jugendgerichtsgesetz ist die Wiener Jugendgerichtshilfe mit der Betreuung von Untersuchungshäftlingen und Strafgefangenen in der Justizanstalt Wien-Josefstadt beauftragt.

Die Aufgaben lassen sich im Wesentlichen in vier Aufgabenbereiche zusammenfassen: Verfassen von Jugenderhebungen für das Strafverfahren,  Erstellen von Haftentscheidungshilfen,  Betreuung der Jugendlichen und Jungen Erwachsenen im Jugenddepartement der Justizanstalt Wien-Josefstadt und Vermittlung gemeinnütziger Leistungen.