Begutachtungsentwurf eines Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetzes 2013 (GesRÄG 2013)

Für die Gründung einer GmbH bestehen in Österreich derzeit relativ hohe finanzielle Hürden, da sowohl das Mindeststammkapital, als auch die eigentlichen Gründungskosten im europäischen Vergleich sehr hoch sind. Ziel des GesRÄG 2013 ist es daher, die Rechtsform der GmbH durch eine Senkung sowohl des Mindeststammkapitals als auch der eigentlichen Gründungskosten attraktiver zu machen.

 

Die Begutachtungsfrist endet am 22. April 2013.


Detaillierte Informationen sind der Regierungsvorlage, den Erläuternden Bemerkungen und der Textgegenüberstellung zu entnehmen. Diese Unterlagen stehen Ihnen unter "Downloads" zur Verfügung.