Historische Ausstellung im Landesgericht für Strafsachen Wien

Von 14. Juni 2012 bis 10. November 2012 zeigt das Landesgericht für Strafsachen Wien eine Ausstellung über die Geschichte des Grauen Hauses. Im Rahmen dieser Ausstellung wird auch die Entwicklung der österreichischen Strafgerichtsbarkeit anhand folgender Themenblöcke behandelt: „Spektakuläre Fälle“, „Laiengerichtsbarkeit“, „Todesstrafe, Folter/Leibesstrafen“, „NS-Unrechtsjustiz" und "Strafjustiz stellt sich vor“.

 

Am 11. September 2012 findet ab 18.30 Uhr im Großen Schwurgerichtssaal eine Podiumsdiskussion zum Thema "Strafjustiz in Österreich - Leistungen und Herausforderungen" statt.

Am 13. September 2012 diskutieren Pavel Kohout (Mitverfasser und Unterzeichner der Charta 77) und Dr. Karl Peterlik (ehemaliger österreichischer Botschafter in der CSSR) über die "Charta 77" (18:30 Uhr im Großen Schwurgesrichtssaal des Landesgerichts für Strafsachen Wien).

 

Detaillierte Informationen zu den Ausstellungs- und Veranstaltungsterminen können Sie dem Programm entnehmen, das Ihnen unter „Downloads“ zur Verfügung steht.