Hon.-Prof. Dr. Udo Jesionek feiert 80. Geburtstag

Festakt mit Vizekanzler und Justizminister Wolfgang Brandstetter im Palais Trautson

Pressemeldung vom 15. November 2017

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Bundesministerium für Justiz gratulierte Vizekanzler und Justizminister Dr. Wolfgang Brandstetter dem Präsidenten des WEISSEN RINGS, Hon.-Prof. Dr. Udo Jesionek, zum 80. Geburtstag.

Bei einem Empfang in den Festsälen des Ministeriums nahm sich Justizminister Brandstetter die Zeit, dem Jubilar persönlich zu gratulieren: "Wo fängt man an und wo hört man auf bei Udo Jesioneks Schaffen? Er hat sehr viel erreicht, und das, für ihn typisch, auf leisen Sohlen. Wenn man versucht, einen roten Faden in seinem beruflichen Wirken zu finden, so ist es seine Maxime, immer „den Schwachen eine gewichtige Stimme zu verleihen". Udo Jesionek war stets eine Stimme für Schwächere insbesondere Opfer von Straftaten, Verfechter der Diversion in Zeiten, in denen die Mehrzahl mit diesem Begriff noch gar nichts anzufangen wusste, und er hat erkannt, dass in Bewährungshilfe, Ausbildung und Beschäftigung im Strafvollzug der wahre Schlüssel zur Resozialisierung liegt", würdigte Justizminister Brandstetter den Jubilar.

Dr. Jesionek war in seinen über 40 Dienstjahren an verschiedenen Bezirksgerichten in Niederösterreich sowie beim Strafbezirksgericht und dem Landesgericht für Strafsachen Wien (zuletzt als Vizepräsident) tätig. Darüber hinaus hatte er von 1982 bis 2002 das Amt des Präsidenten des Jugendgerichtshofes Wien inne. Neben seiner Funktion als Universitätslektor an der Johannes-Kepler-Universität in Linz verfasste Dr. Jesionek zahlreiche Publikationen, insbesondere auf den Gebieten des Jugendstraf- und Jugendwohlfahrtsrechts, der Kriminologie, Viktimologie und des Strafprozessrechts.

Aktuell engagiert sich Dr. Jesionek in zahlreichen juristischen, sozialen und kirchlichen Organisationen. Seit 1978 ist er Präsident der Verbrechenshilfeorganisation WEISSER RING.

Rückfragehinweis:
Bundesministerium für Justiz
Mag. Britta Tichy-Martin
Ressortmediensprecherin
+43 676 89891 2138
Medienstelle.Ressort@bmj.gv.at