Bilaterales Treffen mit liechtensteinischer Justizministerin Frick

Unterzeichnung „Memorandum of Understanding“: Zukünftige Intensivierung der Zusammenarbeit 

Presseaussendung 26.03.2019 

Am Dienstag traf Justizminister Moser die liechtensteinische Justizministerin Aurelia Frick im Café Sacher zu einem bilateralen Treffen.

Dabei unterzeichneten die beiden Amtskollegen ein Memorandum of Understanding: „Liechtenstein und Österreich verbindet eine langjährige gute Zusammenarbeit. Das „Memorandum of Understanding“ ist ein wichtiges Zeichen dafür, dass wir diese in Zukunft noch weiter intensivieren wollen“, so Bundesminister Moser. „Vor allem durch den Erfahrungsaustausch in den Bereichen Legistik, Personalentwicklung und Justizverwaltung können unsere beiden Länder voneinander profitieren“, so Moser weiter. 

Bei dem Gespräch ging es auch um das bevorstehende deutschsprachige Justizministertreffen im September 2019 und um das High Level Political Forum in New York, an dem beide teilnehmen werden.

Rückfragehinweis:
Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
Kabinett des Bundesministers
T.: +43 1 52152 2258