Staatsanwaltschaft Steyr unter neuer Leitung

Feierliche Amtseinführung der neuen Leiterin Mag. Elisabeth Stellnberger

Pressemitteilung vom 2. Mai 2018

Seit heute steht die Staatsanwaltschaft Steyr offiziell unter neuer Leitung. Mag. Elisabeth Stellnberger wurde von Generalsekretär SC Mag. Christian Pilnacek in Vertretung des Reform- und Justizministers Dr. Josef Moser feierlich in das Amt der Leiterin der Staatsanwaltschaft Steyr eingeführt und folgt damit ihrem Vorgänger, Hofrat Dr. Guido Mairunteregg, der die Leitung seit 2008 innehatte, nach. Stellnberger begann ihre Justizkarriere im Jahr 1997 als Richterin des Bezirksgerichtes Steyr und wurde kurz darauf zur Staatsanwältin der Staatsanwaltschaft Steyr ernannt. Nach einem Wechsel an die Staatsanwaltschaft Linz, wo Stellnberger von 2004 bis März 2018 tätig war, kehrte die gebürtige Steyrerin wieder an die Staatsanwaltschaft Steyr zurück und übernahm dort mit 1. April 2018 die Leitung. 

Im Zuge der Amtseinführung fand Generalsekretär SC Mag. Christian Pilnacek lobende Worte: „Mag. Stellnberger verfügt über langjährige Erfahrung im staatsanwaltschaftlichen Aufgabenfeld, genießt hohes Ansehen und große Beliebtheit und hat nicht zuletzt aufgrund ihrer mehrjährigen Tätigkeit als stellvertretende Gleichbehandlungsbeauftragte hervorragende Kenntnisse für die Führung einer Staatsanwaltschaft. Ich bin überzeugt, dass die Staatsanwaltschaft Steyr bei ihr in besten Händen ist und wünsche ihr alles Gute und viel Erfolg.“

Die Festlichkeit, die musikalisch von einem Bläserquintett der Polizeimusik begleitet wurde, galt auch der Verabschiedung des bisherigen Leiters der Staatsanwaltschaft Steyr, HR Dr. Guido Mairunteregg, der im Zuge seiner langjährigen Tätigkeit die österreichische Justiz auf vielfältigste Weise prägte. Generalsekretär Mag. Pilnacek dankte Dr. Mairunteregg für sein tatkräftiges Engagement mit der Überreichung des Großen Silbernen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich: „Guido Mairunteregg war viele Jahre im Einsatz der Justiz, hat die Staatsanwaltschaft Steyr nicht nur mit großer Umsicht geführt, sondern sich auch besonders verdienstvoll um die Aus- und Fortbildung gekümmert sowie ein best practice-Modell für das vollzugsgerichtliche Verfahren und die bedingte Entlassung entwickelt. Dr. Mairunteregg gebührt großer Dank und ich wünsche ihm alles Gute für den Ruhestand.“

Neben Generalsekretär SC Mag. Christian Pilnacek und SC Mag. Michael Schwanda gratulierten auch Landtagsabgeordnete Mag. Regina Aspalter, in Vertretung des Landeshauptmanns von Oberösterreich, sowie Gerald Hackl, Bürgermeister der Stadt Steyr, und Dr. Friedrich Hintersteininger, Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Linz. Unter den Festgästen befanden sich neben den Spitzen der Strafjustiz wie dem Generalprokurator, allen Oberstaatsanwälten aus Linz und allen Leiter/innen des Sprengels der Oberstaatsanwaltschaft Linz auch hochranginge Vertreter der Rechtsanwaltskammer, des Sachverständigenverbandes, der Polizei, von Neustart und den Bezirksverwaltungsbehörden.


Rückfragehinweis:
Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
Mag. Britta Tichy-Martin
Ressortmediensprecherin
+43 676 89891 2138
Medienstelle.Ressort@bmj.gv.at