Klaus-Heiner Lehne, Präsident des Europäischen Rechnungshofs, zu Gast bei Minister Josef Moser

"Den Europäischen Rechnungshof während der Ratspräsidentschaft angemessen miteinbeziehen"

Pressemitteilung vom 12. Juni 2018

Josef Moser, Bundesminister für Reformen und Justiz, empfing den amtierenden Präsidenten des Europäischen Rechnungshofes, Klaus-Heiner Lehne, der über den aktuellen den Reformprozess im Europäischen Rechnungshof berichtete.

Moser und Lehne nutzten das Treffen, um über eine möglichst intensive Einbeziehung des Europäischen Rechnungshofs in die Arbeiten auf europäischer Ebene zu diskutieren. "Für den österreichischen EU Ratsvorsitz ist es besonders wichtig, die Expertise des Europäischen Rechnungshofes angemessen miteinzubeziehen", so Josef Moser.

Rückfragehinweis:
Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
Kabinett des Bundesministers
T.: +43 1 52152 2258