Gemeinsame Regierungskonferenz mit Bayern: Josef Moser in Linz

„Wir ziehen an einem Strang“

Pressemitteilung vom 20. Juni 2018

Josef Moser, Bundesminister für Reformen und Justiz, nahm mit der österreichischen Bundesregierung an einer gemeinsamen Konferenz mit der bayerischen Staatsregierung im Landhaus Linz teil. Gestartet wurde die gemeinsame Regierungskonferenz mit einem formellen Ministerrat.

"Insbesondere im Vorfeld unserer EU-Ratspräsidentschaft ist es wichtig, die engste Nachbarschaft zu pflegen und regionale bilaterale Beziehungen zu stärken", so Moser. Der Reform- und Justizminister nutzte das Treffen, um sich mit seinem Amtskollegen Bayerns Justizminister Winfried Bausback sowie Florian Herrmann, dem Staatsminister für Bundesangelegenheiten, auszutauschen. "Wir ziehen jedenfalls an einem Strang", betonte der österreichische Ressortchef. 

Rückfragehinweis:
Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
Kabinett des Bundesministers
T.: +43 1 52152 2258