Antrittsbesuch des japanischen Botschafters Kiyoshi Koinuma bei Bundesminister Josef Moser

Pressemeldung vom 3. April 2018

„Japan zeigt regelmäßig anhand von best practice Beispielen, wie man innovativ die Zukunft gestaltet. In puncto technischer Fortschritt ist es seiner Zeit weit voraus. Als Reformminister ist mir der Erfahrungsaustausch mit Japan deshalb ein besonders Anliegen“, betont Bundesminister Josef Moser nach dem Antrittsbesuch des Botschafters Kiyoshi Koinuma. 

Die bilateralen Beziehungen zwischen Japan und Österreich bestehen seit 1869. Nächstes Jahr steht das 150-jährige Jubiläum an. „Gerade vor dem Hintergrund des bevorstehenden Jubiläums haben wir über die Vergangenheit diskutiert und über die zukünftigen Beziehungen beider Länder nachgedacht“, so Moser. Die beiden sprachen über Reformvorhaben und Nachhaltigkeit.

Rückfragehinweis:
Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
Kabinett des Bundesministers
T.: +43 1 52152 2258