GRECO-Berichte

Österreich ist seit 1. Dezember 2006 Mitglied der Staatengruppe gegen Korruption (GRECO), welcher mittlerweile 49 Staaten angehören (alle 47 Europaratsmitgliedstaaten sowie die USA und Belarus). Österreich hat zudem sowohl das Zivilrechtsübereinkommen des Europarats über Korruption (CETS Nr. 174) als auch das Strafrechtsübereinkommen des Europarats über (CETS Nr. 173) ratifiziert.

GRECO evaluiert nach dem Prinzip der „peer reviews“ der gegenseitigen Beobachtung und Beurteilung durch Experten und Expertinnen aus anderen Mitgliedsländern in mehreren, thematisch gegliederten Evaluierungsrunden die Einhaltung/Umsetzung der vom Europarat einschlägig verabschiedeten Rechtsinstrumente bzw. der nicht zuletzt auch von GRECO selbst erarbeiteten Standards.

Nebenstehend finden Sie nähere Informationen zu den einzelnen Evaluierungsrunden sowie alle GRECO-Berichte zum Download.