Begutachtungsentwurf eines Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetzes - NaDiVeG

Der Entwurf des Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetzes – NaDiVeG soll die Richtlinie 2014/95/EU (NFI-Richtlinie) zur Änderung der Richtlinie 2013/34/EU (Bilanz-Richtlinie) im Hinblick auf die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen und Gruppen umsetzen.

Große Unternehmen, die gleichzeitig Unternehmen von öffentlichem Interesse sind und an den Bilanzstichtagen das Kriterium erfüllen, im Durchschnitt des Geschäftsjahres mehr als 500 Mitarbeiter zu beschäftigen, müssen künftig in den Lagebericht eine erweiterte nichtfinanzielle Erklärung aufnehmen, die sich mindestens auf Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelange, auf die Achtung der Menschenrechte und auf die Bekämpfung von Korruption und Bestechung bezieht. Die Erklärung kann alternativ auch in Form eines gesonderten nichtfinanziellen Berichts offengelegt werden. Zusätzlich wird bei großen Aktiengesellschaften, die einen Corporate Governance-Bericht aufstellen müssen, die Verpflichtung zur Beschreibung des Diversitätskonzepts im Corporate Governance-Bericht ausgedehnt; wird kein derartiges Konzept angewendet, so ist dies zu begründen.