Landesgericht Steyr in neuem Glanz

Tag der offenen Tür
Nach der offiziellen Eröffnung des umgebauten Landesgerichts Steyr hatten die BürgerInnen Mitte Mai 2015 die Gelegenheit im Rahmen eines Tages der offenen Tür die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen und hinter die Kulissen der Arbeit eines Gerichtes zu blicken.
RichterInnen, Staatsanwälte, DiplomrechtspflegerInnen und KanzleileiterInnen führten durch das neu errichtete Servicecenter, das neugestaltete Erdgeschoß samt Innenhof, gewährten einen Blick in das Grundbuch, den Schwurgerichtssaal und das kindergerechte Vernehmungszimmer und präsentierten den Besuchern anhand mehrerer Vorträge den Aufgabenbereich des Landesgerichtes, Bezirksgerichtes und der Staatsanwaltschaft.
Der Tag der offenen Tür mit seiner Möglichkeit, das Gericht zu besichtigen, stieß bei der Bevölkerung auf großes Interesse.

Was ist neu am Landesgericht Steyr?
Im Innenhof des Erdgeschoßes, der zuvor für Parkplätze genutzt wurde, entstand ein repräsentatives Foyer als Wartebereich, vier neue Verhandlungssäle sowie ein Veranstaltungs- und Vortragssaal. Im Gegenzug wurden Verhandlungssäle im zweiten Obergeschoß in Büroräumlichkeiten umgebaut. Im ersten Obergeschoß wurde ein Servicecenter erreichtet.