Task Force Strafrecht

Veröffentlichung des Endberichts der vom BMVRDJ geleiteten Kommission Strafrecht

Seit September 2018 tagte im Zuge der Task Force Strafrecht eine fachkundige Expertenkommission unter dem Vorsitz von Generalsekretär Sektionschef Mag. Christian Pilnacek zur Umsetzung des Regierungsvorhabens „Härtere Strafen für Sexual- und Gewaltverbrecher“. 

In enger Zusammenarbeit mit Vertreterinnen und Vertretern aus Lehre und Praxis wurden Vorschläge und Empfehlungen erarbeitet, die an die von Staatssekretärin Mag. Edtstadler geleitete Task Force Strafrecht weitergeleitet wurden. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern fanden sich Expertinnen und Experten des Bundesministeriums für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, des Bundesministeriums für Inneres, des Obersten Gerichtshofs, der Generalprokuratur sowie der Richtervereinigung, der Vereinigung der Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, der Österreichischen Rechtsanwaltskammer und des Bundesverbands der Gewaltschutzzentren. 

Der Endbericht der Kommission sowie die Studie der Universität Wien zum Thema "Untersuchung der Strafenpraxis bei Körperverletzungsdelikten, fahrlässiger Tötung und Sexualstraftaten für die Jahre 2008 bis 2017" sind rechts unter Downloads verfügbar.