Generalanwalt Mag. Friedrich Alexander Koenig übernimmt Generaldirektion für den Strafvollzug und den Vollzug freiheitsentziehender Maßnahmen

Amtseinführung durch Bundesminister Moser

Heute Dienstag, den 12. März 2019, übernahm Generalanwalt Mag. Friedrich Alexander Koenig nun offiziell die Leitung der Generaldirektion für den Strafvollzug und den Vollzug freiheitsentziehender Maßnahmen im Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz. 

Im Beisein zahlreicher Kolleginnen und Kollegen und hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern des Ressorts überreichte Bundesminister Dr. Josef Moser das Ernennungsdekret im Rahmen eines Festaktes und wünschte Koenig für die bevorstehenden Aufgaben alles Gute: „Mag. Friedrich Alexander König kann bereits auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken. Er hat in unterschiedlichsten Funktionen im staatsanwaltschaftlichen Bereich und in der Justizverwaltung höchste fachliche Kompetenz bewiesen und seine Fähigkeiten in Bezug auf Belastbarkeit, Leistungsstärke und Führungsstärke täglich unter Beweis gestellt. In seiner Zeit in meinem Kabinett hat er sich in sämtliche strafrechtliche sowie den Strafvollzug betreffende Reformvorhaben aktiv eingebracht. Durch seine Erfahrungen und Fähigkeiten wird er die Arbeit der Generaldirektion sowie der Justizanstalten in Zukunft noch effizienter gestalten. Für seine Aufgabe als neuer Generaldirektor wünsche ich ihm alles Gute!“

Nach seinem Berufseinstieg in der Staatsanwaltschaft Wien wechselte Koenig zur (Wirtschafts- und) Korruptionsstaatsanwaltschaft, bevor er die Leitung der Abteilung für Strafprozessrecht im (damals) Bundesministerium für Justiz übernahm. Anschließend führte ihn sein Weg zur Generalprokuratur, wo er bis Ende 2017 als Generalanwalt tätig war. Nach seiner Rückkehr ins Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz im Jahr 2018 übernahm Koenig mit 1. März die verantwortungsvolle Aufgabe des Generaldirektors für den Strafvollzug und folgte damit Mag. Erich Mayer nach, der seit Februar 2019 die Leitung der Staatsanwaltschaft Eisenstadt innehat.