Justizwachebeamter unterstützt Polizei bei Festnahme

Generaldirektor Mayer stolz auf seinen Beamten

Vergangene Woche verhinderte ein Justizwachebeamter der Justizanstalt Wien-Josefstadt den Fluchtversuch eines auf frischer Tat ertappten Ladendiebes. Am 22. März 2018 nahmen zwei Polizeibeamte der Polizeiinspektion Vösendorf einen Mann in der Shoppingcity Süd (SCS) wegen Ladendiebstahls fest. Als die Beamten den Beschuldigten zum Streifenwagen führten, riss sich dieser los und versuchte zu flüchten. Beim neuerlichen Versuch, den Beschuldigten festzunehmen, wehrte sich dieser auf gewaltsame Weise gegen die Amtshandlung der Polizisten.

Ein Justizwachebediensteter der Justizanstalt Wien-Josefstadt, Inspektor Stefan Konas, wurde durch Zufall Zeuge der Situation und eilte den Polizeibeamten ohne Zögern zu Hilfe. Gemeinsam gelang es den Exekutivbediensteten, den Beschuldigten zu fixieren und ihn zum Polizeiauto zu begleiten. Beide Polizeibeamte wurden bei der Festnahme verletzt.

„Herrn Inspektor Konas gilt mein besonderer Dank. Durch sein beherztes und intuitives Vorgehen und seinen vorbildhaften Einsatz leistete er einen wertvollen Beitrag zur Ordnung und Sicherheit. Ich bin sehr stolz und freue mich, dass unsere Bediensteten auch in ihrer Freizeit ein besonderes Maß an Zivilcourage und Hilfsbereitschaft zeigen“, gratuliert Erich Mayer, Generaldirektor für den Strafvollzug.