16. Treffen des Middle Europe Corrections Roundtable (MECR)

Internationale VertreterInnen des Strafvollzugs auf Erfahrungsaustausch in Wien

Am 13. September 2018 fand in den historischen Räumlichkeiten des Palais Trautson die bereits 16. Sitzung des Middle Europe Corrections Roundtable (MECR) statt. Neben dem Gastgeberland Österreich trafen sich zahlreiche LeiterInnen und hochrangige SpitzenvertreterInnen des Strafvollzugs aus Tschechien, Ungarn, Polen, Slowenien, der Slowakei, Rumänien, Italien und der Schweiz, um aktuelle Entwicklungen und Problemstellungen im Straf- und Maßnahmenvollzug zu besprechen und bisherige Erfahrungen aus den jeweiligen Ländern auszutauschen. Neben den 8 Gründungsmitgliedern, denen auch Österreich angehört, nahm heuer auch erstmals Estland am runden Tisch Platz. 

Im Mittelpunkt des gestrigen Treffens standen die Themen De-Radikalisierung und Extremismus-Prävention in den Gefängnissen. Durch den regelmäßigen Austausch zu aktuellen Fragestellungen und Entwicklungen im Straf- und Maßnahmenvollzug soll auch die enge Kooperation zwischen Österreich und seinen Nachbarstaaten gefördert werden.