Justizminister Jabloner überreicht Urkunden an Graduierte des WU Master-Lehrgangs „Wirtschaftskriminalität und Recht“

Stärkung Wirtschaftskompetenz zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität

Pressemitteilung vom 25. September 2019

Gestern am 24. September 2019 nahm Vizekanzler und Justizminister Dr. Clemens Jabloner an der Graduierungsfeier des vierten Durchgangs des Master-Lehrgangs „Wirtschaftskriminalität und Recht“ 2019 der Wirtschaftsuniversität Wien teil. 

In diesem postgradualen Studiengang werden Richterinnen und Richter und Staatsanwältinnen und Staatsanwälte im Auftrag des Bundesministeriums für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz in Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsrecht ausgebildet, um ihnen Kompetenzen zur Verfolgung von Wirtschaftskriminalität zu vermitteln. 

„Speziell im Bereich der Strafsachen mit Wirtschaftsbezug sind die Anforderungen in den letzten Jahren massiv gestiegen: hochkomplexe Großverfahren mit internationalem Bezug bringen nicht nur erhebliche organisatorische Herausforderungen mit sich, sie erfordern auch und vor allem ein sehr spezifisches wirtschaftsrechtliches Fachwissen, das – wie der Begriff bereits impliziert – neben profunden Rechtskenntnissen auch wirtschaftswissenschaftliches Wissen unabdingbar macht. Die spürbare Zunahme an zum Teil überaus diffizilen Wirtschaftsstrafverfahren hat für die Gerichte und Staatsanwaltschaften – letztlich auch in quantitativer Hinsicht – zusätzliche Belastungen mit sich gebracht. Sie hat auch das Berufsbild der Richterinnen und Richter sowie der Staatsanwältinnen und Staatsanwälte geändert“, so Jabloner bei der Graduierungsfeier. „Selbst in einem Ressort wie dem der Justiz, in dem die Aus- und Fortbildung traditionell einen hohen Stellenwert und großen Zuspruch unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genießt, sticht Ihr Engagement eindrucksvoll hervor und ist keinesfalls eine Selbstverständlichkeit. Es gebührt Ihnen große Anerkennung dafür, dass Sie diese Bemühungen auf sich genommen haben“, lobt Justizminister Jabloner die Absolventinnen und Absolventen. Anschließend verlieh Jabloner gemeinsam mit Prof. Barbara Stöttinger, Dekanin der WU Executive Academy, Urkunden an die 22 Absolventinnen und Absolventen. 

Der berufsbegleitend konzipierte Universitätslehrgang vermittelt anwendungsorientierte Spezialkenntnisse sowohl in Wirtschaftsrecht, Betriebswirtschaftslehre und angrenzenden Fächern mit dem besonderen Schwerpunkt der Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität. Der Lehrgang gehört zu einer der wichtigsten Fortbildungsveranstaltungen zur Stärkung der Wirtschaftskompetenz der Justizmitarbeiterinnen und –mitarbeiter. 


Rückfragehinweis:
Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
Mag. Britta Tichy-Martin
Ressortmediensprecherin und Sprecherin des Vizekanzlers und Justizministers
+43 676 89891 2138  
Medienstelle.Ressort@bmvrdj.gv.at