Weihnachtlicher Besuch der Diakonie Österreich im BMVRDJ

Überreichung des Diakonie-Adventkranzes an Justizminister Jabloner 

Am Freitag, den 29.11.2019, empfing Justizminister Clemens Jabloner Diakonie Direktorin Maria Moser, Christoph Riedl, Sozialexperte für Migration und Asyl und Pastor Markus Fellinger. 

Schülerinnen und Schüler der „Inklusive Fit Schule“ überreichten Justizminister Jabloner einen ganz besonderen, von ihnen angefertigten, Jubiläums-Adventkranz: Heuer vor genau 180 Jahren erfand nämlich der evangelische Pfarrer Johann Hinrich Wichern den Adventkranz in Hamburg. Musikalisch umrahmt wurde die Überreichung des Adventkranzes von dem Querflötenensemble der Johann-Sebastian-Bach Musikschule.

„Die Diakonie leistet besonders wichtige Arbeit, gerade in den Bereichen, denen die Gesellschaft oft wenig Aufmerksamkeit schenkt, wie zum Beispiel die Gefängnisseelsorge in den österreichischen Justizanstalten“, so Jabloner. „Ich bin daher sehr dankbar für die langjährige ausgezeichnete Zusammenarbeit und den wertvollen Dialog, welchen die Diakonie mit meinem Ressort pflegt. Ich freue mich auch sehr über den Adventkranz der Diakonie und den Besuch der jungen Menschen, die vorweihnachtliche Stimmung in unser Haus haben einziehen lassen“, schließt der Justizminister an.