Alljährliche Weihnachtsfeier in der Justizanstalt Wien-Josefstadt

Auch in diesem Jahr fand im Festsaal der Justizanstalt Wien-Josefstadt wieder die traditionelle Weihnachtsfeier, im Beiwohnen des Bundesministers Clemens Jabloner, zahlreicher Justizbediensteter und etwa 190 Insassinnen und Insassen, statt.

Dompfarrer Toni Faber führte am 18. Dezember mit berührenden Worten durch den Gottesdienst, an dessen Gestaltung sich auch die Insassen der Justizanstalt Wien-Josefstadt rege beteiligten. Besondere Höhepunkte stellten die Auftritte des afrikanischen sowie des spanisch-sprachigen Insassenchors dar, welche unter der Leitung von Gefangenenseelsorger Bernhard Haschka einen Einblick in unterschiedliche Kulturen und Traditionen gewährten. Insgesamt bot der Gottesdienst wie jedes Jahr auf schöne Weise die Gelegenheit, die Vorweihnachtszeit gemeinsam zu feiern. Die klassischen Weihnachtslieder wurden auch in diesem Jahr von einem Ensemble der Justizwachmusik begleitet. Kardinal Schönborn, der in den letzten Jahren immer durch den Gottesdienst führte, war krankheitsbedingt leider verhindert, richtete aber seine Grüße aus.