Warnung vor betrügerischen Anrufen

Leider versuchen Betrüger immer wieder, mit einem plumpen Trick Schaden zu stiften und Geld zu erbeuten. Sie manipulieren zu diesem Zweck ihre eigenen Telefone so, dass als anrufende Nummer die Telefonnummer eines Gerichts aufscheint. Dann behaupten sie, dass ein Gericht anruft, und verlangen Zahlungen oder fragen nach Kontonummern oder nach ähnlichen Daten.

Die Wahrheit aber ist:

  • Niemals verlangen Gerichte telefonisch Zahlungen.

  • Gerichte fragen auch nie telefonisch nach Kontonummern oder nach ähnlichen Daten.

Es wird daher empfohlen, solche Anrufe nicht zu beachten und auf keinen Fall etwas zu zahlen. Im Zweifelsfall kann bei der angegebenen Telefonnummer zurückgerufen werden.

In allen bisherigen Fällen waren die Anrufe gefälscht.

Leider ist es bisher nicht möglich gewesen, die wirklichen Anrufer ausfindig zu machen. Vermutlich agieren sie entweder aus dem Ausland oder sie benützen Mobiltelefone, die nicht registriert sind.

Dr. Reinhard Hinger
Mediensprecher des
Oberlandesgerichts Wien

August 2019