Schlagzeilen

Buch
(c) Rainer Sturm/pixelio.de
22. Oktober 2014

Lebenslanges Lernen in der Justiz

Ob neue gesetzliche Regelungen, Deeskalations- und Sicherheitsmaßnahmen, neue Managementmethoden, Wissen aus der Wirtschaft oder die Erweiterung der sozialen Fähigkeiten (soft skills) – RichterInnen und StaatsanwältInnen müssen sich laufend fortbilden, um ihre Aufgaben bestmöglich erfüllen zu können. Die Justiz hat dafür vorgesorgt und bietet ein umfassendes Aus- und Fortbildungsangebot, das auch rege in Anspruch genommen wird.

mehr im Bereich "Presse"
Justizminister Wolfgang Brandstetter mit Bundespräsident Heinz Fischer und Landeshauptmann Heinz Niessl
(c) Carina Karlovits/HBF
16. Oktober 2014

Bundespräsident Heinz Fischer und Justizminister Wolfgang Brandstetter auf Staatsbesuch in Ungarn

Justizminister Wolfgang Brandstetter begleitete am Mittwoch Bundespräsident Heinz Fischer gemeinsam mit Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl zu einem offiziellen Staatsbesuch nach Ungarn.

mehr im Bereich "Justiz"
Report
CEPEJ
16. Oktober 2014

Europarat gibt österreichischer Justiz Bestnoten

Die Kommission für die Effizienz der Justiz des Europarats (CEPEJ) präsentierte ihren Bericht zur Evaluierung der Justizsysteme "European Judicial Systems 2014 - Efficiency and Quality of Justice".

mehr im Bereich "Justiz"
Fortbildungsbeirat
15. Oktober 2014

20 Jahre Fortbildungsbeirat der Justiz

Er berät den Justizmister bei der Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Aus- und Fortbildung der RichterInnen und StaatsanwältInnen: Der Fortbildungsbeirat. Dieses Gremium wurde vor 20 Jahren ins Leben gerufen und setzt sich aus RichterInnen, StaatsanwältInnen und StandesvertreterInnen zusammen.
Aus diesem Anlass findet am 20. Oktober 2014, ab 10.00 Uhr, im Großen Festsaal des Justizministeriums eine Festveranstaltung „20 Jahre Fortbildungsbeirat“ statt.

mehr im Bereich "Presse"
Justizminister Dr. Wolfgang Brandstetter im Gespräch
(c) BMJ / Zilberberg
14. Oktober 2014

Expertenvorschläge zum neuen Strafgesetzbuch - Justizminister startet politischen Diskussionsprozess

Die heute im Justizausschuss erstmals diskutierten Experten-Vorschläge sind dabei eine wichtige Grundlage auf dem Weg zu einer modernisierten Neufassung des Strafgesetzbuches, die 2015 beschlossen werden soll.

mehr im Bereich "Presse"
Justizminister Brandstetter mit Schuhmacher Thomas Stauder und Brigadier Bruno Sladek
(c) BMJ
10. Oktober 2014

Justizminister verbessert Ausbildungs- und Arbeitssituation für Häftlinge

Um die Ausbildungs- und Beschäftigungssituation im Strafvollzug zu verbessern, setzt Justizminister Brandstetter jetzt externe Fachkräfte in den Betrieben der Justizanstalten ein.

mehr im Bereich "Justiz"
Foto des europäischen Justizministerrats
(c) BMJ
10. Oktober 2014

Justizminister Wolfgang Brandstetter beim Rat der Justiz- und Innenminister in Luxemburg

Beim heutigen Justizministerrat der EU befürwortete Justizminister Brandstetter einmal mehr die Einrichtung einer europäischen Staatsanwaltschaft.

mehr im Bereich "Justiz"
Einladung
2. Oktober 2014

Festveranstaltung 30 Jahre Sachwalterrecht

Vor 30 Jahren ist das Sachwalterrecht in Kraft getreten. Aus diesem Grund findet am 21. Oktober im großen Saal der Arbeiterkammer Wien eine Festveranstaltung zum Thema „30 Jahre Sachwalterrecht, Vertretung und Selbstbestimmung: ein Widerspruch?“ statt.

mehr im Bereich "Justiz"
Justizminister Dr. Wolfgang Brandstetter
(c) BMJ/ Christian Jungwirth
24. September 2014

IS: Justizminister Brandstetter will Radikalisierung junger Menschen verstärkt entgegentreten

Neben Präventionsarbeit will Justizminister Brandstetter auch mit einer Präzisierung des Verhetzungs-Tatbestands besser gegen eine Radikalisierung in Österreich vorgehen.

mehr im Bereich "Justiz"
EU-Fahne
(c) Viktor Mildenberger/pixelio.de
22. September 2014

Justiz-Portfolios der Europäischen Kommission für 2014-2019

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Schwerpunkte für das Mandat der neuen Kommission im Justizbereich dür 2014-2019 festgelegt

mehr im Bereich "Justiz"

Weitere Schlagzeilen