Formulare

Hier finden Sie häufig gebrauchte gerichtliche Antragsformulare.

 

Die Formulare stehen in mehreren Varianten zur Verfügung:

  • als PDF zum Download und händischem Ausfüllen
  • als PDF zum direkten Ausfüllen und anschließendem Ausdrucken. (Ein Abspeichern dieser Formulare ist jedoch nicht möglich)
  • als barrierefreie Online Webformulare mit erweiterten Hilfetexten. (Hier gibt es die Möglichkeit der Zwischenspeicherung sowie der abschließenden Speicherung als PDF)

Bitte beachten Sie jedoch, dass einige Formulare nicht in allen drei Varianten angeboten werden können.

Ausgewählte Formulare stehen auch in fremdsprachigen Versionen zur Verfügung.

Alle Formulare öffnen sich in einem eigenen Fenster.


Zum Betrachten (allenfalls Ausfüllen) und Ausdrucken der Dateien im PDF-Format benötigen Sie einen PDF-Betrachter. Sollte auf Ihrem Zielsystem ein derartiges Programm nicht bereits automatisch installiert sein, so finden Sie im Internet unter den Stichwörtern "PDF-Betrachter", "PDF-Reader" oder "PDF-Viewer" eine große Auswahl an geeigneten Programm (kostenlos oder käuflich).


Die ausgefüllten Formulare können Sie  als Online-Eingabe an Gerichte und Staatsanwaltschaften im PDF-Format übermitteln. Den Link dazu finden Sie rechts oben unter "Quicklinks".

Ausgefüllte Formulare können Sie einfach im PDF-Format speichern, indem Sie diese mit einem entsprechenden Programm (zB PDF-Creator) als PDF drucken. Sie können die ausgefüllten Formulare auch ausdrucken und im Anschluss einscannen und als PDF abspeichern.

Beachten Sie, dass nur PDF-Dateien der Version 1.4 oder niedriger bzw. PDF/A einer Eingabe beigefügt werden können. Vergewissern Sie sich dazu in den Einstellungen des PDF-Druckers, dass als Version 1.4 oder PDF/A ausgewählt ist.

Stand: 01. Jänner 2013